Club für Drachenflugsport Hardheim ev

Drachen Gleitschirm Windenschlepp

Wichtige Ereignisse ab - 1996

2000
In diesem Jahr feiert die Gemeinde Hardheim ihr 950 Jähriges Bestehen. Anlässlich dieses Jubiläums wurden alle Vereine aufgefordert, bei dem Sommerfest, das vom 27.05. bis 28.05.00 statt fand, teilzunehmen.
Für uns war dies die Möglichkeit, die Arbeit des CfD Hardheim, und somit das Drachen und Gleitschirmfliegen, der Bevölkerung etwas näher zu bringen, und die Vorurteile betreffend Sicherheit und Naturschutz aus dem Weg zu räumen.
Ein weiteres Ziel war es auch das Interesse derjenigen zu wecken, die mit unserem Sport liebäugeln, aber den nötigen Schritt, aus welchen Gründen auch immer, nicht wagen.

Aus diesem Grund haben wir weder Kosten noch Mühe gescheut, und uns für einen Flugsimulator, den wir uns vom DCB Ruhpolding ausgeliehen haben, entschieden. 

Das Wetter war leider nicht so optimal, was aber dem Interesse des Publikums nicht anzumerken war. Der Andrang war groß, und jeder der wollte, konnte einmal in den Genuss vom freien Fliegen kommen. 
Hier spielte das Alter keine Rolle. Ob jung oder alt, weiblich oder männlich, die meisten die es einmal versucht hatten wollten ein zweites oder drittes mal den Simulator ausprobieren. 
Um etwas Spannung und Ehrgeiz zu erreichen haben wir für denjenigen, der die größte Höhe erzielt, einen Preis ausgesetzt.


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Das 28. Odenwaldpokalfliegen 2005 ist Geschichte

13 Teilnehmer haben am Samstag trotz der winterlichen Temperaturen 40 Flüge absolviert. In der Zwischenwertung am Samstag Abend führte Joachim Baumbusch,
der leider am Samstag Abend abreisen musste.

Abends sorgte die Live Band HUSBAND mit einer super Vorstellung für gute Stimmung bis in die Morgenstunden.

Der Sonntag versprach dann besseres Flugwetter, leider konnten aufgrund der ungünstigen Windbedingungen am Start nur 27 Flüge durchgeführt werden.
Den längsten Flug hatte Gerhard Mezger von den Mulfinger Drachenfliegern mit
1 Stunde 20 Minuten, er konnte bis auf 1300 m aufdrehen.

Gewinner des Odenwaldpokalfliegen wurde Ewald Haag von den Lilienthalgleitern Untermain. Ewald hat den Wanderpokal nun zum 3x hintereinander und zum 5x insgesamt gewonnen, so daß er dieses mal den Pott endgültig in seinen Besitz nehmen konnte.



Der Ballabwurf für unsere jungen Zuschauer war mal wieder ein super Erfolg und es konnten sich alle, die einen der 100 Bälle gefunden hatten, über ein Geschenk freuen.

Aus dem Verkauf von Losen und unserem Internet Gewinnspiel wurden insgesamt
8 Personen ausgelost, die eine unvergessene Fahrt im Badenia Ballon erfahren durften.

In einem kleinen Festakt, anlässlich unseres 30 Jährigen Bestehens, gab es einen Rückblick auf den Beginn des Drachenfliegens und die Geburtsstunde des 
CfD Hardheim.
Als Dank und Anerkennung erhielten unsere Ehrenpräsidenten Heinz Bick und Gerald Katzenmaier eine Uhr mit CfD Logo.


Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen bedanken, die zum Gelingen des Festes beigetragen haben. Ohne die Hilfe der vielen Mitglieder und vor allem der Nichtmitglieder wäre so ein Fest nicht zu realisieren.

Bedanken möchte ich mich auch bei unseren Sponsoren, die uns auch in diesem Jahr kräftig Unterstützt haben.

Vielen Dank.

Manfred Pientka

Presseberichte zum Pokalfliegen 2005

 

<< ZURÜCK          weiter mit den wichtigsten Ereignissen von 2006 bis heute






 CfD Hardheim e.V - Am Wurmberg 15 - 74736 Hardheim